Zögern Sie nicht, uns zu kontaktierten
(+49) 8206 - 90 33 05
Eingeschlafene Hände - Hände auf Bett

Eingeschlafene Hände beim Liegen

veröffentlicht am 30.01.2020 | Gesundheit

Sie werden morgens wach, Ihre Hand aber schläft noch? Eingeschlafene Hände beim Liegen sind durchaus nicht selten, aber so richtig gut sind sie deswegen noch lange nicht. Es kribbelt, es ist taub, es hat den Eindruck, als laufe irgendetwas falsch beim Liegen. Aber wo liegt der Fehler, wenn Hände oder Arme nachts einschlafen? Wir haben da einen Verdacht, den wir im Folgenden gerne erörtern wollen.

Eingeschlafene Hände: Matratze die Ursache?

Es gibt viele kleine und größere Beschwerden, die beim oder nach dem Schlafen auftreten können und bei denen nur die wenigsten Menschen die Matratze in Betracht ziehen. Tatsächlich kann aber sowohl bei Nacken- oder Rückenschmerzen als eben auch bei eingeschlafenen Händen die Matratze der Grund sein. Nur ein haltloser Verdacht? Nein, es gibt ganz einfache Gründe dafür, dass eingeschlafene Hände an der Matratze liegen können.

Arme schlafen ein & Matratze – Hier liegen die Zusammenhänge

Ihre Arme schlafen immer nachts ein, die Matratze kann der „Übeltäter" sein. Natürlich tut die Matratze nicht im eigentlichen Sinne etwas, um Ihre Gliedmaßen nachts einschlafen zu lassen. Aber wenn Sie morgens Kribbeln in den Händen oder Armen haben, können Sie zumindest davon ausgehen, dass Sie eine falsche Matratze haben.

Gliedmaßen schlafen nachts immer ein – Matratze ist falsch

Was meinen wir damit und was ist eine richtige Matratze? Gliedmaßen schlafen nachts ein, die Matratze hat Schuld, aber in welcher Hinsicht? Wir zeigen Ihnen mögliche Szenarien:

  • Ihre Matratze ist zu weich, es bildet sich eine Kuhle. Ihre Wirbelsäule wird unnatürlich im Liegen verkrümmt, sodass Nerven vorübergehend eingeklemmt werden. Die Folge kann sein, dass nicht nur Sie nachts einschlafen, sondern auch die Gliedmaßen.
  • Dieselben Folgen können auftreten, wenn Ihre Matratze keine optimale Punktelastizität hat.
  • Auch möglich: Arme schlafen nachts ein und Ihr Kissen hat Schuld. Auch das kann zu hart oder auch zu groß sein, wodurch ebenfalls eingeschlafene Hände beim Liegen verursacht werden können.
  • Ihre Arme schlafen im Wasserbett nachts ein? Die Wassermenge ist ein enorm wichtiger Aspekt für die Schlafqualität in einem Wasserbett und ist im Prinzip mit dem Härtegrad herkömmlicher Matratzen vergleichbar.

So beugen Sie eingeschlafenen Händen beim Liegen vor

Dies alles sind mögliche Szenarien, aber es sind auch solche, die Sie mit einer Dynaglobe Luftkernmatratze vermeiden können. Unsere High-Tech-Matratzen sind perfekt auf Ihre körperlichen Voraussetzungen einstellbar und das stufenlos und ohne große Mühen. Idealer Liegekomfort für jedes Körpergewicht – also keine Härtegrade nötig – und für jede Schlafposition. So werden Sie an eingeschlafene Hände beim Liegen im Traum nicht mehr denken!

powered by webEdition CMS