Zögern Sie nicht, uns zu kontaktierten
(+49) 8206 - 90 33 05
Alternative zur normalen Matratze - Luftkernmatratze

Alternative zur normalen Matratze

veröffentlicht am 28.02.2020 | Tipps & Tricks

Eine herkömmliche Matratze ist wohl zu beinahe 100 % die erste Wahl bei allen Menschen, wenn es um eine komfortable Liegeunterlage geht. Zumindest fürs Bett gilt das, wo Federkernmatratze, Schaumstoffmatratze und Co. unangefochten an erster Stelle stehen. Doch für das Bett gibt es auch Alternativen zur normalen Matratze, wie die meisten sie kennen, vor allem was Schlafkomfort, Liegegefühl und technische Ausstattung angeht.

Alles ganz normal? Diese Matratzen kennt eigentlich jeder

Was wir eigentlich alle kennen und auf der jeder schon einmal gelegen hat, das sind ist der Klassiker, wie die Federkernmatratze. Sie scheint "eine Bank" zu sein, wenn es um die Wahl der richtigen Matratze geht. Sie ist in verschiedenen Härtegraden erhältlich, hat eine gute Belüftung und einfache Exemplare sind auch enorm günstig. Hinzu kommen auch besondere Modelle wie Latexmatratzen oder Viscoschaummatratzen, die für Nutzer mit besonderen Bedürfnissen (zum Beispiel starkes Schwitzen oder Rückenbeschwerden) besser geeignet sind.

Alternativen zur Matratze, wie sie jeder kennt

Auch Letztgenannte sind sicherlich schon vielen von uns im wahrsten Sinne untergekommen. Doch sie alle, von Federkern über Schaumstoffmatratze bis hin zur Kaltschaummatratze, haben auch so ihre Nachteile, weswegen immer mehr Menschen für die gute Nacht auch nach der besten Matratze suchen. Doch welche Alternativen zur Matratze als solches gibt es? Wir stellen sie Ihnen vor:

  1. Die Rosshaarmatratze ist so eine Matratze. Rosshaar bedeutet Pferdehaare (vor allem vom Schweif) und entsprechende Matratzen tragen vor allem das Attribut Bio. Darüber hinaus punkten Matratzen mit Rosshaar durch eine sehr gute Ergonomie und ein individuelles, behagliches Liegegefühl. Damit einhergehend neigen Rosshaarmatratzen sehr zur Muldenbildung und sind relativ schwer.
  2. Eine etwas weiter verbreitete Alternative zur Matratze ist das Wasserbett. Hier gehen wir schon von der konventionellen Füllung einer Matratze weg, hin zu einer Wasserblase, wenn man so will. Das Wasserbett wird von vielen als der Inbegriff des Luxus angesehen. Dementsprechend sind auch die Preise für ein Wasserbett, aber Sie bekommen dafür auch ein einzigartiges Liegegefühl.
  3. Das Gästeluftbett ist eine vom eigentlichen Bett vollkommen losgelöste Alternative, sagen wir zur Erstmatratze. Hochwertige Gästeluftbetten sind aber nicht mit den normalen Luftmatratzen zu vergleichen. Hier ist das Liegegefühl wesentlich komfortabler. Gleichzeitig ist die Lösung wohl auch nicht als dauerhafte Alternative zur Matratze im eigenen Bett anzusehen.
  4. Das geht aber sehr wohl, wenn Sie auf die Luftkernmatratze von Dynaglobe setzen. Hier kommen alle positiven Eigenschaften zusammen, die Sie sich von einer Matratze wünschen: Ergonomisches Liegen, Luftzirkulation und auch individuelles Verstellen des Härtegrades über die Handy-App. Somit ist die Dynaglobe Matratze die insgesamt wohl beste Alternative zu allen oben genannten Matratzenarten.

Datenschutzeinstellungen

Auf dieser Website werden Daten wie z.B. Cookies gespeichert, um wichtige Funktionen der Website, einschließlich Analysen, Marketingfunktionen und Personalisierung zu ermöglichen (Zustimmung jederzeit widerrufbar). Mehr lesen.
Essentielle Cookies

powered by webEdition CMS