Zögern Sie nicht, uns zu kontaktierten
(+49) 8206 - 90 33 05
Was ist die Beste Matratze

Die Beste Matratze?

veröffentlicht am 07.05.2019 | Tipps & Tricks

Was ist die beste Matratze?

Was ist die richtige Matratze für mich? Eine Frage, die sich jeder stellen sollte, der gut schlafen möchte. Und auch für guten Schlaf sollte man sich interessieren, denn der ist eine der wichtigsten Grundlagen für einen fitten, vitalen Tag. So schließt sich letztlich auch der Kreis zwischen der Frage 'Was ist die beste Matratze?' und einer gesunden Ausgeruhtheit, die den Tag einfach besser macht. Wir erklären Ihnen, welchen großen Beitrag eine Matratze zu diesem Effekt beitragen kann und wie Sie Ihre perfekte Matratze finden können.

Was macht eine gute Matratze aus?

Dazu müssen wir eine Hoffnung leider im Vorfeld enttäuschen: Es gibt nicht die eine beste Matratze für jeden. Aber wir können gleichzeitig auch Hoffnung zurückgeben! Denn jeder Mensch ist, wie wir alle wissen, ein Individuum mit eigenen ergonomischen Eigenschaften, und es gibt auch individuell für jeden die richtige Matratze – Sie müssen nur wissen, worauf Sie bei den Details rund um die Matratze achten müssen, und genau dabei helfen wir Ihnen hier und jetzt!

Was ist die richtige Matratze? Die Matratzen-Arten

Wichtig dafür ist es, einen Überblick über die verschiedenen Matratzen-Typen zu bekommen. Denn es gibt freilich nicht nur eine oder zwei:

  • Kaltschaummatratze
  • Federkernmatratze
    • Taschenfederkernmatratze
    • Tonnentaschenfederkernmatratze
    • Bonnell-Federkernmatratze
  • Visco-Matratzen
  • Latexmatratzen
  • Wasser Matratzen
  • Luftgefederte Matratzen
  • Topper

Wie Sie sehen, eröffnet sich Ihnen eine riesige Auswahl an unterschiedlichen Matratzen-Typen, die allesamt verschiedene Eigenschaften aufweisen. Doch wozu das Ganze?

Oder gibt es sie doch, die ideale Matratze, die sich allen Vorlieben anpasst? Ja, mit der Dynaglobe Luftkernmatratze, mit zahlreichen Komfort-Features liegt eigentlich jeder richtig!

Was ist eine gute Matratze? Matratzen, die sich anpassen können

Wichtig ist jetzt, dass Sie für sich und Ihre individuellen körperlichen Eigenschaften die richtige Matratze finden. Die Matratzen-Hersteller haben mit der Vielzahl der unterschiedlichen Matratzen zum Beispiel auf Eigenschaften wie Gewicht, Alter oder auch Rückenprobleme reagiert und dementsprechend passende Matratzen entworfen.

• So schläft man zum Beispiel auf den antiallergischen Visco-Matratze besonders ergonomisch angepasst, was für empfindliche Rücken und Nacken sehr zuträglich ist.
• Auch Kaltschaummatratzen sind dank Punktelastizität aus orthopädischer Sicht empfehlenswert (dafür jedoch tendenziell günstiger als Visco-Matratzen).
• Federkernmatratzen eignen sich – besonders mit höherem Härtegrad – besonders für Menschen mit hohem Körpergewicht und Personen, die nachts viel schwitzen.
• Für Allergiker eignen sich die bioneutralen Latexmatratzen, die darüber hinaus dank ihrer hohen Flexibilität hervorragend federn.

Was ist die richtige Matratze für mich? Die Schlafpositionen

Material, Härtegrad und natürlich auch die grundsätzlichen Maße sind entscheidende Faktoren bei der Wahl der perfekten Matratze. Nicht unwichtig und ein weiterer Faktor ist aber auch Ihre bevorzugte Liegeposition, denn auch für Bauch-, Seiten, oder Rückenschläfer bieten sich manche Matratzen-Typen mehr an als andere.

Aber wie sieht das bei einer Luftkernmatratze von Dynaglobe aus. Ganz einfach. Durch den im inneren liegenden 2 Kammer Luftkern kann der Schulter und der Beckenbereich separat eingestellt werden. Damit findet jeder seinen individuellen Härtegrad ganz einfach. Zusätzlich können über den Topper die in Vorfeld beschriebenen positiven Eigenschaften mit einbezogen werden. Somit kann das 2 Kammer Luftschlafsysten tatsächlich nahezu die jemals beste Matratze für alle sein.

powered by webEdition CMS