Zögern Sie nicht, uns zu kontaktierten
(+49) 8206 - 90 33 05

Hansi Kraus bei Dynaglobe

veröffentlicht am 21.11.2019 | Presseberichte

Ein Lausbub als Ehrengast
Hansi Kraus besucht Dynaglobe in Schmiechen

Ein Jahr ist vergangen, seit das Unternehmen Dynaglobe seine neue Produktionsstätte in
Schmiechen bei Augsburg eröffnete. Zum Jubiläum veranstaltete der Luftkernmatratzen-
Hersteller deshalb Ende September 2019 einen Tag der offenen Tür.
Neben einem bunten Rahmenprogramm und musikalischer Untermalung durch ein
Blasmusikorchester wurde den Gästen aus Nah und Fern ein ganz besonderes Highlight
geboten. Denn mit Hansi Kraus besuchte ein beliebter deutscher Schauspieler die
Veranstaltung. Er ist dem Fernsehpublikum vor allem wegen seiner Rollen als Lausbub in
Ludwig-Thoma-Verfilmungen und als „Pepe, der Paukerschreck" in Erinnerung geblieben.

Einen TV-Helden aus der Kindheit persönlich kennenlernen

Hansi stand den zahlreichen Gästen nicht nur für Fragen, Autogramme und Fotos zur
Verfügung. Er las auch aus Ludwig Thomas Lausbubengeschichten. Um das Event mit den
Worten der Journalistin Christine Hornischer in ihrem Nachbericht für die Augsburger
Allgemeine auf den Punkt zu bringen: „Die zahlreichen Gäste waren begeistert." Und das
mag vor allem daran liegen, dass Hansi Kraus ganz anders ist, als man sich einen typischen Promi vorstellt. Das mag an dem charakteristischen Lächeln in seinen Augen liegen, das man nur zu gut aus den Lümmel-Filmen kennt. Oder einfach nur an seiner bodenständigen und offenherzigen Art, wenn er auf Menschen zugeht und sie mit einem Satz begrüßt, der so einfach wie sympathisch ist: „Hallo, ich bin der Hansi!"
„Diese positive Wirkung in den Menschen ruft Hansi überall hervor, wo er auftritt," erläutert Thomas Kerscher. Er ist Unternehmer und begleitet Hansi Kraus seit einiger Zeit als Agent. „Er bewegt die Menschen. Und das liegt nicht nur an seinen Filmen, sondern auch an seiner Persönlichkeit."
Doch nicht nur die Besucher der Veranstaltung begeisterte der Kultschauspieler. Denn auch Dynaglobe-Gründer und Geschäftsführer Markus Popfinger war bewegt: „Mensch Hansi, mit Deinem Besuch wird ein persönlicher Kindheitstraum für mich wahr," lauteten seine Begrüßungsworte. „Bis heute gibt es für mich nichts Schöneres, als abends zum Abschalten einen Pepe-Nietnagel-Film zu schauen und danach zufrieden auf meiner Luftkernmatratze einzuschlafen."
Ähnlich nahmen das wohl auch viele der Anwesenden wahr. Denn zwischen Interviews mit Journalisten nahm sich Hansi immer wieder Zeit für persönliche Gespräche. Später, als er aus Ludwigs Thoma gesammelten Werken las, lauschten die Gäste andächtig seiner
Stimme, die einem aus den Kultfilmen noch so vertraut in den Ohren klingt. Im Anschluss an die Lesung durften die Gäste persönliche Fragen stellen und Hansi plauderte ganz offen aus dem Nähkästchen – über die Dreharbeiten, Schauspielkollegen, den plötzlichen Ruhm als Kinderstar und über die Schauspielbranche im Allgemeinen. Dabei zeigte sich der beliebte TV-Star auch nachdenklich: „Dass ich immer wieder als Lausbub gehandelt werde, hat für mich zwei Seiten: Einerseits wurde ich so bekannt, andererseits werde ich auch oft auf diese Rolle reduziert. Ich habe wegen meines Lausbubenimages deshalb auch schon Engagements nicht erhalten."
Was viele nicht wissen: Hansi Kraus hat die Schauspielkunst von der Pike auf gelernt. Er
stand sein Leben lang vor der Kamera und auf Bühnen, und er tut das bis heute. Dabei ist er als Darsteller äußert vielseitig. Seine große Leidenschaft gilt auch heute noch dem Theater.

Eine rundum gelungene Firmenveranstaltung

Die Organisatoren des Tags der offenen Tür waren äußerst zufrieden. Den zahlreichen
Besuchern wurde außergewöhnlich viel geboten. Und das war Ziel der Veranstaltung.
Auf der Feier konnte das hochinnovative Schlafsystem von Dynaglobe probegelegen
werden. Außerdem erfuhren alle Interessierten, wie es Schritt für Schritt entsteht, welche
Besonderheiten es bietet und warum es eine nachweislich wohltuende Wirkung ausübt.
Selbstverständlich wurde auch für das leibliche Wohl gesorgt, sodass es sich die Gäste
richtig wohlgehen lassen konnten. Die musikalische Begleitung und die Begrüßung von
Markus Popfinger rundeten das Programm ab.
„Wir hatten viele gute Gespräche mit interessierten Kunden," resümierte der Geschäftsführer am Ende. „Natürlich ging es für uns in erster Linie darum, unser Schlafsystem noch bekannter zu machen. Und das haben wir aus meiner Sicht bestens erreicht."

Hansi Kraus-Bierkrüge als bleibende Erinnerung

Am Tag der offenen Tür bei Dynaglobe gab es aber nicht nur Schlafsysteme zu erwerben.
Fans von Hansi Kraus konnten neben typischen Merchandising-Artikeln wie T-Shirts auch
einen handgetöpferten Bierkrug mit Hansi Kraus-Logo erwerben und die dazugehörige
Tontafel mit einer persönlichen Widmung ihres Kindheitshelden versehen lassen.
Diese Krüge werden in den Werkräumen der Stiftung Dominikus-Ringeisen-Werk im altehrwürdigen Kloster Ursberg gefertigt – einer Einrichtung in Schwaben für Menschen mit Behinderung.
„Wunderbar Hansi," strahlte Christian Baumann, Marketingberater von Dynaglobe, der die Veranstaltung mit begleitete und ebenfalls Hansi Kraus-Fan ist. „Dein Krug bekommt einen Ehrenplatz bei mir zuhause. Nun werde ich mich beim Feierabendbier und in geselliger Runde immer wieder an unser Treffen heute erinnern!"
______________________________________

Über die Dynaglobe GmbH:
Dynaglobe® entwickelt Luftschlafsysteme. Die Firmen-Mission lautet: Die ergonomisch perfekte Schlafunterlage.

Die Dynalgobe®-Luftkernmatratze passt sich den Bedürfnissen des Bewegungsapparates an – wie ein Maßanzug für die Wirbelsäule. Der vielleicht herausragendste Vorteil: Als Kunde muss man sich bei diesem Schlafsystem nicht mehr mit dem Matratzenkauf für einen bestimmten Härtegrad entscheiden, weil die Festigkeit jederzeit auf Knopfdruck genau angepasst werden kann. Wenn sich etwa Gewicht oder gesundheitlicher Zustand ändern, lässt sich auch die Matratze an neue physiologische Bedürfnisse anpassen. Die in Handarbeit produzierte Luftkernmatratze zeichnet sich unter anderem durch das Zweikammersystem Orthoplus® aus, welches den Luftkern in einen Schulter- und Hüftbereich unterteilt. Der Härtegrad kann für beide Körperbereiche getrennt stufenlos eingestellt werden. Das Öl-Vital-Liquidpad® vereint technologisch das Beste aus Wasserbett und luftgesteuertem Schlafsystem. Die zusätzliche flüssige Lordosenstütze sorgt für eine optimale, körperformgebende Anpassung im empfindlichen Lendenbereich.
Die bereits mehrfach ausgezeichnete App Ortho Well verwandelt ein Schlafzimmer samt Dynaglobe®-Luftkernmatratze in eine intelligente Wellness-Oase. Denn mit dieser komfortablen Steuerungsmöglichkeit via Smartphone oder Tablet lassen sich der individuelle Körperdruck vermessen und verschiedene Entspannungs- und Wellnessprogramme erleben. Ortho Well ist für Android und iOS erhältlich.

Weitere Infos und Kontakt: www.dynaglobe.de

Über Hansi Kraus:

Der bayerische Schauspieler Hansi Kraus wurde am 26.06.1952 geboren. Im Alter von zwölf Jahren wurde er anlässlich der Verfilmung der „Lausbubengeschichten" für die Rolle des Ludwig Thoma entdeckt. Fortan stand er sein Leben lang vor der Kamera und auf Bühnen. Aufgrund des großen Erfolgs an den Kinokassen folgten vier weitere „Lausbuben"-Filme. Dazu übernahm er die Rolle des Pepe Nietnagel in der Filmreihe „Die Lümmel von der ersten Bank". Auch die sieben Filme dieser Reihe erwiesen sich als Publikumsmagneten.
Seit Ende der 70er-Jahre spielte Hansi Kraus in zahlreichen Fernsehserien und Fernsehfilmen mit, beispielsweise in „Waldhaus", „Der Bürgermeister", „Links von den Pinguinen", „Polizeiinspektion 1", „Inspektor Wanninger", "Ein Schloß am Wörthersee", „Dr. Stefan Frank", „Forsthaus Falkenau", „Marienhof", „Sturm der Liebe", „Rosenheim Cops" oder „Hubert und Staller". Eine seiner neuesten Produktionen ist der Fernsehfilm „Club der einsamen Herzen", der am Pfingstsamstag ausgestrahlt wurde. Hier ist Hansi Kraus mit Jutta Speidel, Uschi Glas und der inzwischen verstorbenen Hannelore Elsner zu
sehen, mit denen er vor über 50 Jahren auch in den Lümmelfilmen auftrat.
Seit Anfang der 80er-Jahre ist Hansi Kraus auch auf Theaterbühnen zu sehen. Außerdem ist er seit vielen Jahren mit Lesungen der „Lausbubengeschichten" unterwegs. Aktuell tourt er gemeinsam mit der Schauspielerin und Sängerin Lou Hoffner mit dem Bühnenstück „Love Letters" durch den deutschsprachigen Raum. Hansi lebt mit seiner Ehefrau, seinen beiden Töchtern, den Schwiegersöhnen und Enkelkindern in München.
Weitere Infos und Kontakt: Thomas Kerscher (Agent), E-Mail: t.kerscher@waldrian.de, Tel.: 08233 7957792
Text: Christian und Dominik Baumann (www.bingo-marketing.de )

powered by webEdition CMS