Zögern Sie nicht, uns zu kontaktierten
(+49) 8206 - 90 33 05
Allergiker Matratze - eine Matratze bei der Sie alle Einzelteile reinigen können

Allergiker Matratze - eine Matratze bei der Sie alle Einzelteile reinigen können.

veröffentlicht am 30.10.2019 | Gesundheit

Eine Allergiker Matratze zeichnet sich dadurch aus, dass sie gute Bedingungen für Allergiker schafft. Das wird erreicht, indem sie schlechte Bedingungen für die Auslöser der Allergien schafft. Wir sagen Ihnen, was das Problem bei Allergien und Matratzen ist und was eine gute Allergiker Matratze dagegen tun kann.

Die Hausstaubmilbenallergie - Eine der häufigsten Allergien Deutschlands

Das Problem, dass Sie in Ihrer Matratzen haben könnten, wenn Sie Allergiker sind, heißt Milben. Genauer gesagt sind es viele kleine Probleme, die zusammen ein großes ergeben könnten. Und es sind auch viele Menschen in Deutschland, die sich mit diesem Problem herumschlagen müssen. Das kann aber sofort ein Ende haben, wenn Sie eine gute Allergiker Matratze kaufen.

Woran erkenne ich, dass ich eine Hausstaubmilbenallergie habe?

Die Symptome der Hausstaubmilbenallergie sind vergleichbar mit denen einer Erkältung: Sie haben tränende, juckende Augen, Kratzen im Hals, Husten und auch die Nase kann verstopft sein. Wenn Sie diese Symptome, insbesondere nach dem Aufwachen, verspüren, ist das Risiko für eine Hausstaubmilbenallergie hoch. Ergreifen Sie dann Gegenmaßnahmen.

Das können Sie gegen die Hausstaubmilbenallergie tun

Und diese Gegenmaßnahmen können wie folgt aussehen: Kaufen Sie sich eine hygienische Matratze, die Milben keine guten Lebensumstände bietet. Das gilt übrigens auch für Ihren Bezug. Wechseln Sie auch hier auf einen hygienischen Bettbezug, der Milben ebenfalls keine Chance lässt. Und natürlich sollte der Bezug der Matratze waschbar sein, damit Sie ihn jederzeit reinigen können.

Welche ist die perfekte Allergiker Matratze?

Sowohl Gel-Matratzen wie auch Latexmatratzen und Kaltschaummatratzen können für Allergiker eine gute Wahl sein. Wichtig ist, dass sie eine gute Atmungsaktivität aufweisen und frei von tierischen Materialien sind.

Die Dynaglobe Luftkernmatratze - Lässt Milben keine Chance! Hier geht's lang.

Zudem brauchen Sie unabhängig von der Matratzenart einen abnehmbaren, versteppten und hygienischen Bettbezug. Der Bettbezug muss voll waschbar sein, und zwar mindestens bei 60 Grad, besser noch bis 95 Grad.

Sorgen Sie für weniger Hausstaubmilben im Schlafzimmer

Zusätzlich zur Allergiker Matratze können Sie auch noch mehr tun, indem Sie für weniger Hausstaubmilben im Schlafzimmer sorgen. Dazu halten Sie die Zimmertemperatur im Schlafzimmer stets unter 18°C. Lüften Sie die Wohnung und insbesondere das Schlafzimmer immer gut durch. Die Bettwaren (und ggf. auch Kuscheltiere) sollten Sie regelmäßig waschen. Tragen Sie Schlafkleidung, die reduziert den Nahrungsnachschub für eventuelle "Untermieter" im Bett. Und natürlich ist auch ein Staubsauger mit Milbenfilter immer eine gute Wahl, um für eine hygienische Matratze zu sorgen.

powered by webEdition CMS